Die Carretera Austral in Chile

Zurück in Chile erleben wir eine Hitzewelle und Waldbrände. Und wir nähern uns endlich der Carretera Austral. Eine „Traumstraße der Welt“. Mit traumhafter Landschaft und weniger traumhaften Straßen. 25 Tage und 1200 Kilometer holpern wir stetig schwankend mit zehn bis 70 Stundenkilometern in den Süden Patagoniens. Davon 700 Kilometer auf staubigem „rippio“, also Schotterpisten,

„Die Carretera Austral in Chile“ weiterlesen

Schotterstraßen-Roadtrip nach Villaríca

Nach der kürzesten Fährfahrt der Reise hier kurbelt der Fährmann noch per Hand gehen wir zum Mountainbiken nach Chíllan. Von dort starten wir einen „Roadtrip im Roadtrip“ zum Dorf Icalma und weiter nach Víllarica und Pucón. Anschließend verlassen wir Chile nach 90 Tagen.

„Schotterstraßen-Roadtrip nach Villaríca“ weiterlesen

Von Santiagos Bergen zum Río Achibueno

Nach Stadtstress brauchen wir Erholung in der Natur: Zum Trekken zieht es uns in die Bergwelt rund um Santiago. Doch eine Kleinigkeit müssen wir dann doch noch in der Stadt erledigen, bevor wir endgültig gen Süden aufbrechen. „Von Santiagos Bergen zum Río Achibueno“ weiterlesen

Santiago de Chile, die Zweite oder „Nein, wir sind nicht im Urlaub“

Es gibt Tage, an denen eine Überlandreise keinen Spaß macht. An denen wir einfach nur gestresst sind. An denen vieles schiefgeht und einem die Gasflasche um die Ohren fliegt. An denen wir erschöpft sind aber zahlreiche Erledigungen machen müssen. An denen der Bus repariert, aber erst einmal die Ersatzteile gefunden werden müssen. An denen wir — ganz ehrlich — lieber zu Hause wären. „Santiago de Chile, die Zweite oder „Nein, wir sind nicht im Urlaub““ weiterlesen

Roadtrip Norte Chico, 3. Teil: Von Copiapo nach Santiago

Von der Wüste geht es zurück an die Küste. Und auf dem Weg nach Santiago fahren wir dann wieder in das Elqui Tal, gehen überraschenderweise in einem Privat-Tal mit einer Gruppe Chilenen trekken und zum Mountainbiken noch einmal nach Pichidangui.

„Roadtrip Norte Chico, 3. Teil: Von Copiapo nach Santiago“ weiterlesen

Rundtour auf der Ruta del Desierto und durch den Nevada Tres Cruzes Nationalpark

Vier Tage und fünf Nächte verbringen wir in der Wüstenlandschaft, an der Laguna Santa Rosa und der Laguna Verde. Baden in heißen Quellen und sehen Pferdebeine, Flamingos und einen Wüstenfuchs.

„Rundtour auf der Ruta del Desierto und durch den Nevada Tres Cruzes Nationalpark“ weiterlesen

Ein Roadtrip durch Chiles kleinen Norden

Da es uns im Süden noch zu kalt ist, fahren wir erst einmal in Chiles „Norte Chico“, um uns in das Overlander-Leben zu dritt einzufinden. Wir besuchen einsame Strände und Küstenorte, lassen uns von Kakteen stechen, entdecken wilde Chinchillas und Sternennebel im Elqui Tal. „Ein Roadtrip durch Chiles kleinen Norden“ weiterlesen

Von Santiago de Chile ans Meer nach El Quisco

Nach einem Stopover in Deutschland landen wir Mitte September in Santiago de Chile. Dort adoptieren wir Hündin Mila und ziehen an die Küste nach El Quisco weiter. Und dann kommt endlich das Container-Schiff mit Mr. Turtle an. Dessen erschreckender Zustand ruft insbesondere bei Eini viele Indien-Erinnerungen wach. „Von Santiago de Chile ans Meer nach El Quisco“ weiterlesen