Banyak Inseln und Tuk Tuk

Zum Schnorcheln und Kayak fahren verbringen wir eine Woche auf den idyllischen Banyak Inseln. Die Abreise wird für uns jedoch zur Geduldsprobe. Zur Erholung mieten wir noch ein paar Tage das Dachgeschoss eines Batak-Hauses in Tuk Tuk.

„Banyak Inseln und Tuk Tuk“ weiterlesen

Tour auf den Sibayak Vulkan bei Berastagi und Fahrt nach Singkhil

Von Ketambe reisen wir nach Berastagi, um an Isis 30. Geburtstag den Vulkan Sibayak zu besteigen und in heißen Quellen zu baden. Die anschließende Weiterreise zu den Banyak Inseln gestaltet sich jedoch schwierig. 

„Tour auf den Sibayak Vulkan bei Berastagi und Fahrt nach Singkhil“ weiterlesen

Orang-Utan-Trek im Dschungel des Gunung Leuser Nationalparks bei Ketambe

Von Bangkok geht es per Flieger auf die indonesische Insel Sumatra. Dort wollen wir nach Ketambe und in den Dschungel. Einem der wenigen Orte auf der Welt, an dem noch Orang-Utans in Freiheit leben. 

„Orang-Utan-Trek im Dschungel des Gunung Leuser Nationalparks bei Ketambe“ weiterlesen

Wanderführer Koh Phangan – Die 4 besten Touren auf der Insel im Golf von Thailand

Um auch während des Urlaubs auf der Insel Koh Phangan fit zu bleiben, haben wir vier Wanderungen unternommen. Hier eine kurze Übersicht der Touren und Informationen darüber, was man beim Wandern auf Koh Phangan beachten sollte.

„Wanderführer Koh Phangan – Die 4 besten Touren auf der Insel im Golf von Thailand“ weiterlesen

Der 3-Pässe-Trek in 26 Tagen – Teil 4: Von Gokyo über den Renjo La und Rückkehr nach Jiri

Nach eisigen Temperaturen am Kala Patthar und der Überschreitung des Cho La bin ich krank. In Gokyo erholen wir uns ein paar Tage, besteigen den Gokyo Ri und sehen endlich den Mount Everest. Dann überqueren wir im Schneegestöber den dritten Pass, Renjo La. Von Namche Bazar aus steht uns dann noch der lange Rückweg nach Jiri bevor.

„Der 3-Pässe-Trek in 26 Tagen – Teil 4: Von Gokyo über den Renjo La und Rückkehr nach Jiri“ weiterlesen

Der 3-Pässe-Trek in 26 Tagen – Teil 3: Von Lobbuche zum Everest Base Camp und über den Cho La nach Gokyo

Nach der Überquerung des Kongma La stehen Abstecher zum Everest Base Camp und auf den Gipfel des Kala Patthar an, bevor wir den zweiten Pass: Cho La überqueren. Neben Sonnenschein begleiten uns inzwischen frischer Schneefall, Eiseskälte und Wind.

„Der 3-Pässe-Trek in 26 Tagen – Teil 3: Von Lobbuche zum Everest Base Camp und über den Cho La nach Gokyo“ weiterlesen

Der 3-Pässe-Trek in 26 Tagen – Teil 2: Namche Bazar über Kongma La nach Lobuche

In der zweiten Woche der Drei-Pässe-Tour betreten wir den Sagarmatha Nationalpark und blicken endlich zu den ganz großen Bergen Lhotse und Nuptse empor. Doch vor dem Aufstieg auf den Kongma La läuft es dann nicht mehr wie geplant und wir müssen entscheiden: Abwarten oder Absteigen?

„Der 3-Pässe-Trek in 26 Tagen – Teil 2: Namche Bazar über Kongma La nach Lobuche“ weiterlesen

Der 3-Pässe-Trek in 26 Tagen – Teil 1: Von Jiri nach Surke (Lukla) in 6 Tagen

Das bisher größte Outdoor-Abenteuer der Reise: In Nepal laufen wir die traditionelle Tenzing-Hillary Route mit Start in Jiri und der Überquerung des Lamjura La, verbinden sie mit der Drei Pässe Tour die uns über Kongma La, Renjo La und Cho La führt, machen einen Abstecher zum Everest Base Camp und besteigen den Gokyo Ri. Von Namche Bazar aus folgen wir unseren eigenen Spuren zurück nach Jiri zu Mr. Turtle.
„Der 3-Pässe-Trek in 26 Tagen – Teil 1: Von Jiri nach Surke (Lukla) in 6 Tagen“ weiterlesen

Mountainbike-Tour zum Kloster Namobuddha in Nepal

Wir campen auf einem Hügel oberhalb des Ortes Dhulikel. Nicht weit entfernt liegt das tibetische Kloster Namobuddha und wir beschließen mit den Mountainbikes hinzufahren. Was als Tagesausflug gedacht ist, wird unsere trailreichste Tour in Nepal.

„Mountainbike-Tour zum Kloster Namobuddha in Nepal“ weiterlesen

Annapurna Circuit in 20 Tagen: 10 Insidertipps und die persönliche 8wheels Packliste

Während des Annapurna-Treks erleichtern eine Vielzahl an Gästehäusern und kleinen Shops nicht nur die Rucksäcke, sondern auch den Geldbeutel. Mit unseren Tipps unterstützt ihr die Einheimischen immer noch ausreichend, erspart euch aber überflüssige Ausgaben. Daneben geben wir auch wichtige organisatorische Tipps. Als Extra erhaltet ihr einen Einblick in unsere persönliche Packliste. „Annapurna Circuit in 20 Tagen: 10 Insidertipps und die persönliche 8wheels Packliste“ weiterlesen