Über 8Wheels

8Wheels steht für die Dinge, die unser Leben im Moment nicht nur sprichwörtlich am meisten bewegen: Unser VW Bus Mr. Turtle und unsere Mountainbikes, die man auch die Verursacher dieser Reise nennen könnte. Denn wie viele andere hatten wir zuerst die Idee eine Weltreise mit dem Flugzeug zu machen. Doch das erschien uns schnell wie eine Aneinanderreihung von vielen, sicherlich großartigen, aber auch anstrengenden Urlauben. Und ein bis zwei Jahre als Backpacker zu Reisen, ohne unser Hobby unterwegs ausüben zu können, kam für uns nicht in Frage. Und dann schauten wir aus dem Fenster auf unseren VW Bus. Vielleicht taten wir das auch nur sprichwörtlich. Vielleicht saßen wir sogar gerade in ihm drin. Aber der Rest ist sowieso schon Geschichte.

Für die Reise haben wir in Deutschland alles aufgegeben: Zwei unbefristete Jobs, die gemeinsame Wohnung in Stuttgart, das WG-Zimmer in München (wo Isi zu der Zeit gearbeitet hat) und einen Alltag. Im Vergleich zu der langen Vorbereitungszeit die sich viele andere Reisende nehmen, fiel unsere Entscheidung für diesen Schritt lediglich ein Jahr vor Abfahrt. In dieser Zeit waren also alle Tage vollgepackt: Wir haben fast jeden freien Abend, alle Wochenenden und jeden Urlaubstag in den Busausbau gesteckt. Nebenbei haben wir grob die Route geplant, uns um nötigen Papierkram und Organisatorisches gekümmert und fleißig Geld gespart. Unsere Reise finanzieren wir ausschließlich von Ersparnissen. So ist Geld auch unser einziges Limit. Insgesamt planen wir drei Reisejahre.

Hier geht es zu den allerersten Berichten vor Reisestart. 

Zu Uns:

Isabell „Isi“, geboren 1988 in Bayern, aufgewachsen in NRW, Studium in Heidelberg, Volontariat in Stuttgart, Redakteursstelle in München. Hauptverantwortlich für das Schreiben, den Blog und die sozialen Medien.

Sven „Eini“, geboren 1979 in Baden-Württemberg, aufgewachsen in Göppingen, Studium in Esslingen, Versuchsingenieur in der Raumfahrt und Automobilindustrie. Verantwortlich für GPS-Tourenplanung, die Wartung von Mr. Turtle und die Tourenzusammenfassungen für den Blog.

Mila, geboren 2014. Chilenische Mischlingshündin, die wir zu Beginn der Südamerika-Reise im September 2018 aus einem Tierheim in Santiago de Chile adoptiert haben.

Anića Kuk in Kroatien
Das sind wir auf dem Gipfel des Anića Kuk in Kroatien.